Zum Inhalt springen

Verfahren

Unser strenger dreistufiger Prozess – bestehend aus Quantifizierung, Zertifizierung und Verifizierung – gewährleistet die Zuverlässigkeit von Projekten zur CO2-Entfernung. Die Dauer dieses Prozesses variiert je nach Umfang der eingegangenen Bewerbungen zwischen Wochen und Monaten. Die Effizienz des Prozesses wird durch die Transparenz des Antragstellers und die Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen und Daten beeinflusst. Es ist wichtig zu beachten, dass eine „Know-Your-Customer“-Hintergrundüberprüfung durchgeführt wird.

Nutzen Sie unsere Offene Berechnungsschätzung Modell, um reale Daten zu sammeln und Ihren Geschäftsszenario auszuarbeiten. Zögere nicht zu kontaktiere uns zur Hilfe. Je genauer Sie die Vergütung beziffern, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer positiven Projektbewertung.

Geben Sie neben Ihrer Quantifizierung auch Begründungen und Projektdaten an, um einen validierten Zertifizierungsbericht zu erhalten. Nach positiver Validierung durch das Oncra-Team werden wir Sie kontaktieren, um ein Oncra Carbon Accounting Agreement (OCAA) abzuschließen. Diese Vereinbarung legt unter anderem die Bestimmungen und Regeln für die Überwachung und Überprüfung des quantifizierten Netto-Kohlenstoffentfernungsvorteils fest. Es wird eine CO2-Bilanzierungsgebühr vereinbart, die die Kosten für Validierung, Verifizierung, Überwachung und Registrierung abdeckt.

Alle von Ihnen übermittelten Daten werden von einem unabhängigen Experten gemäß den für das verwendete CO2-Entfernungsprotokoll spezifischen Mess-, Berichts- und Verifizierungskriterien (MRV) überprüft. Abhängig vom verwendeten Carbon Removal Protocol können mehrere Verifizierungs- oder Auditierungsrunden stattfinden.

Oncras 3-Stufen-Prozess

Darüber hinaus verwenden wir einen „Donut-Check“, um zu beurteilen, ob ein Projekt innerhalb der planetaren Grenzen im Einklang mit den in den Oncra Carbon Removal Protocols aufgeführten domänenspezifischen Kriterien funktioniert. Die Carbon Removal Certificates (CRCs) von ONCRA tragen zu zahlreichen Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) bei, indem sie Vorteile wie mehr Artenvielfalt, sauberes Wasser und die Schaffung sinnvoller Arbeitsplätze fördern. Dieser Ansatz spiegelt das Engagement von ONCRA für ein ganzheitliches und regeneratives Ergebnis wider.

Die folgende schematische Übersicht zeigt die verschiedenen Schritte und Komponenten des Verifizierungs-, Zertifizierungs- und Berichtsprozesses. Alle geltend gemachten Ansprüche werden geprüft und registriert. Nach der Zertifizierung werden die Ansprüche weiterverfolgt und gemeldet